Chat with us!

Der Funktionsregler nach Fränkel

Goal

Herstellung der Fränkel 3 Apparatur

Seminar program

In diesem praxisnahen Kurs erlernen Sie in Theorie und Praxis alles, was Sie rund um die Herstellung und den Aufbau einer Fränkel-Apparatur wissen müssen.

  • Kieferorthopädische Einführung / Wirkungsweise der Fränkel-Apparatur
  • Bestandteile der Fränkel-Apparatur
    · Herstellen des Wachsfutters
    · Biegen sämtlicher Drahtelemente auf dem Oberkiefer- und Unterkiefermodell
    · Herstellen der Kunststoffschilder

 

Audience

Zahntechniker mit Grundkenntnissen in der kieferorthopädischen Zahntechnik

Seminar schedule Freitag, 09.00 Uhr - 17.00 Uhr
Samstag, 08.30 Uhr - 16.00 Uhr
Continuing education topics recommended by the German Federal Chamber of Dentists (BZÄK) 17 topics

 

Date Location Language Referee Fee Occupancy  
03.01.2024
03/02/2024
Münster,
Deutschland 
German 
ZTM Sven Milpauer

ZTM Sven Milpauer

Professional history

Eigenes kieferorthopädisches Fachlabor

Field of activity

Referent für KFO-Kurse

Courses

Dipl.med. Wolfgang Siegert

Professional history
1971 - 1976

Studium der Zahnmedizin in Leipzig
1976 - 1980

Ausbildung zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie am Kieferorthopädischen Institut des Heinrich-Braun-Krankenhauses, Zwickau (Leiter: Prof.Dr. Fränkel)
1980 - 1989

Leiter der kieferorthopädischen Abteilung der Jugendzahnklinik in Lichtenstein/Sachsen
seit 1980

in eigener Praxis in Bochum tätig
Field of activity

 

Vortrag zum Thema Fränkel-Apparatur
Courses

Der Funktionsregler nach Fränkel



 
529,00 €
Excl. VAT 
register
04.12.2024
04/13/2024
Leipzig,
Deutschland 
German 
ZT Monika Brinkmann

ZT Monika Brinkmann

Professional history
1975 – 1978 Berufsausbildung zur Zahntechnikerin
1978 – 1992 Zahntechnikerin im kieferorthopädischen Fachlabor der Fachpoliklinik für Stomatologie
1981-1982

Ausbildung zur Fachzahntechnikerin für Kieferorthopädie

1992 – 1997 Leitende Zahntechnikerin im Kieferorthopädischen Zentrum Halle
1998 – 2000 Poliklinik für Kieferorthopädie der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg, Leiterin des KFO-Labors
1999 – 2000 Ausbildungseignungsprüfung an der Handwekskammer Halle
1998 – 2001 Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Kieferorthopädische Zahntechnik e.V.
seit 2000 in einem kieferorthopädischen Praxislabor tätig
seit 2018

Laborleiterin in einer kieferorthopädischen Praxis

Field of activity

Referentin für kieferorthopädische Kurse bei der Dentaurum-Gruppe und anderen Einrichtungen

 

1998 – 2000 Praktische Unterweisung der Studenten in die Kieferorthopädische Zahntechnik an de Poliklinik für Kieferorthopädie der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg
 
seit 2004 Referentin für KFO-Kurse bei Dentaurum
 
Courses

 
529,00 €
Excl. VAT 
register
04.26.2024
04/27/2024
CDC, Ispringen,
Deutschland 
German 
ZTM Klaus Fischer

ZTM Klaus Fischer

Professional history
1985 – 1989 Ausbildung zum Zahntechniker im Labor Schöne-Straub in Frankenthal
1990 – 2001 Laborleiter in verschiedenen Praxislaboren
seit 2001 Zahntechnikermeister
Eigenes Labor in Freinsheim
seit 2001 Mitglied der Gesellschaft für kieferorthopädische Zahntechnik e.V.
Field of activity
seit 1999 Referent für KFO in der Meisterschule Soltner
 
seit 2002 Referent für KFO bei Dentaurum
Referent an der Berufsschule Ludwigshafen
 
Courses
Dr. med. dent. Wolfgang Scholz

Dr. med. dent. Wolfgang Scholz

Professional history
1978 – 1981 Ausbildung zum Zahntechniker
1981 – 1986 Studium der Zahnheilkunde an der Phillips-Universität Marburg
1987 – 1988 Weiterbildungsassistent in der kieferorthopädischen Praxis Dr. Inge Stummer, Hanau
1988 Promotionsprüfung vor dem Fachbereich Humanmedizin der Phillips-Universität Marburg
1988 – 1990 Weiterbildungsassistent in der Abteilung Kieferorthopädie des Klinikums der Justus-Liebig-Universität Gießen, Prof. H. Pancherz
seit 1990 Niederlassung als Zahnarzt für Kieferorthopädie in Reinheim/Odenwald
Field of activity
Lehrauftrag als Fachlehrer für Zahnarzthelferinnen in Darmstadt.
Berufung in den Ausschuss Aufstiegsfortbildung Zahnarzthelferinnen / Fortbildung Zahnarzthelferinnen durch die Landeszahnärztekammer Hessen.
Regelmäßige Mitarbeit bei der Durchführung der berufsbegleitende Aufstiegsfortbildung zur ZMF Baustein 3 "Mitarbeit bei der KFO-Behandlung"
Seminare: "Abrechnung kieferorthopädischer Leistungen nach BEMA und GOZ"
Courses



 
529,00 €
Excl. VAT 
register
06.28.2024
06/29/2024
Berlin,
Deutschland 
German 
ZT Christian Born

ZT Christian Born

Professional history
1993-1994

Zahntechniker im gewerblichen Labor (Arbeitsvorbereitung/Kunststoff)

1994-1997

Ausbildung zum Zahntechniker

1997

Weiterqualifikation zum KFO-Zahntechniker in der Meisterschule Berlin

1997-1999

Zahntechniker im gewerblichen Labor (Kunststoff/KFO)

1998

IHK Ausbilder-Eignungsprüfung

1999

KFO-Techniker im Praxislabor

seit 2000

Freiberuflicher KFO-Techniker

2010

Gründung einer Weiterbildungs-und Servicefirma für KFO Cultus Dentes

Referent für KFO-Technik in der Meisterschule für Zahntechnik Berlin Brandenburg

 

seit 2011

Referent für digitale KFO-Technik

2012

Gründung einer Fachlabors für KFO-Technik Cultus Dentes
Spezialisierung Löt- und Aligner Technik

Field of activity

Referent für digitale KFO-Technik

Courses

 
529,00 €
Excl. VAT 
register
07.05.2024
07/06/2024
Hamburg,
Deutschland 
German 
ZTM Sven Milpauer

ZTM Sven Milpauer

Professional history

Eigenes kieferorthopädisches Fachlabor

Field of activity

Referent für KFO-Kurse

Courses

Dipl.med. Wolfgang Siegert

Professional history
1971 - 1976

Studium der Zahnmedizin in Leipzig
1976 - 1980

Ausbildung zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie am Kieferorthopädischen Institut des Heinrich-Braun-Krankenhauses, Zwickau (Leiter: Prof.Dr. Fränkel)
1980 - 1989

Leiter der kieferorthopädischen Abteilung der Jugendzahnklinik in Lichtenstein/Sachsen
seit 1980

in eigener Praxis in Bochum tätig
Field of activity

 

Vortrag zum Thema Fränkel-Apparatur
Courses

Der Funktionsregler nach Fränkel



 
529,00 €
Excl. VAT 
register
11.08.2024
11/09/2024
CDC, Ispringen,
Deutschland 
German 
ZTM Klaus Fischer

ZTM Klaus Fischer

Professional history
1985 – 1989 Ausbildung zum Zahntechniker im Labor Schöne-Straub in Frankenthal
1990 – 2001 Laborleiter in verschiedenen Praxislaboren
seit 2001 Zahntechnikermeister
Eigenes Labor in Freinsheim
seit 2001 Mitglied der Gesellschaft für kieferorthopädische Zahntechnik e.V.
Field of activity
seit 1999 Referent für KFO in der Meisterschule Soltner
 
seit 2002 Referent für KFO bei Dentaurum
Referent an der Berufsschule Ludwigshafen
 
Courses
Dr. med. dent. Wolfgang Scholz

Dr. med. dent. Wolfgang Scholz

Professional history
1978 – 1981 Ausbildung zum Zahntechniker
1981 – 1986 Studium der Zahnheilkunde an der Phillips-Universität Marburg
1987 – 1988 Weiterbildungsassistent in der kieferorthopädischen Praxis Dr. Inge Stummer, Hanau
1988 Promotionsprüfung vor dem Fachbereich Humanmedizin der Phillips-Universität Marburg
1988 – 1990 Weiterbildungsassistent in der Abteilung Kieferorthopädie des Klinikums der Justus-Liebig-Universität Gießen, Prof. H. Pancherz
seit 1990 Niederlassung als Zahnarzt für Kieferorthopädie in Reinheim/Odenwald
Field of activity
Lehrauftrag als Fachlehrer für Zahnarzthelferinnen in Darmstadt.
Berufung in den Ausschuss Aufstiegsfortbildung Zahnarzthelferinnen / Fortbildung Zahnarzthelferinnen durch die Landeszahnärztekammer Hessen.
Regelmäßige Mitarbeit bei der Durchführung der berufsbegleitende Aufstiegsfortbildung zur ZMF Baustein 3 "Mitarbeit bei der KFO-Behandlung"
Seminare: "Abrechnung kieferorthopädischer Leistungen nach BEMA und GOZ"
Courses



 
529,00 €
Excl. VAT 
register
vacancies left vacancies left
a few vacancies left a few vacancies left
fully booked fully booked
Back to overview

Registration

Course title:

Date:
Costs:
Location:
Speaker:

Please book a place for:

Please put me on the waiting list for this course:

Please offer me a date for this course.:

 
 

Teilnehmer 2


Teilnehmer 3


Teilnehmer 4


Teilnehmer 5


Address/contact details

 
 
 
 
 
 

Further options


Billing address


Sobald ein Platz frei wird, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

Declaration of consent regarding data protection

We would like to inform you about our products and innovations and kindly ask you to agree to your data being used for this purpose. Your data will be treated carefully and confidentially. Data transfer to third parties shall occur only if this is required by law or if this is absolutely necessary to fulfill the purpose for which the data has been recorded.

This declaration of consent also authorizes all other DENTAURUM companies.

I agree that you may contact me for the purpose mentioned in the following way (please tick):

I have been informed that I can revoke my consent at any moment by sending my revocation to DENTAURUM.

  • by post to: DENTAURUM GmbH & Co. KG, Turnstr. 31, 75228 Ispringen, Germany or to the DENTAURUM affiliate responsible for my country or a DENTAURUM representative
  • by e-mail to revocation@dentaurum.com
  • by fax + 49 72 31 / 803 315

You will receive written confirmation from us following receipt of your registration.
Your registration is binding once you have received written confirmation from us.

 
 
*Mandatory information


Dentaurum. Quality. Worldwide. Unique.


Online-Shop

DENTAURUM digital