tomas® Verankerungssystem

temporary orthodontic micro anchorage system.

Übersicht Orthodontie

Das Komplettsystem für alle Indikationen

Skelettale Verankerung – median, paramedian und interradikulär.

Das skelettale Verankerungssystem tomas® gestaltet eine kieferorthopädische Behandlung effektiv und einfach. Auf eine umständliche Versorgung mit extraoralen Geräten kann durch den Einsatz von Mini-Pins nahezu verzichtet werden.

Haupteinsatzgebiete für die Mini-Pin-Behandlung sind z. B. aktive Zahnbewegungen oder passive Stabilisierungen. Extraktionen können fast immer vermieden werden. Der tomas® -Anwender profitiert neben einem übersichtlichen Portfolio mit nur wenigen Komponenten von einem großen Servicespektrum, das den Einsatz der skelettalen Verankerung immens vereinfacht.

Dem Anwender steht ein speziell auf den Einsatz des tomas®-pin abgestimmtes Portfolio an Instrumenten und Zubehör zur Verfügung. So sind auch bei Kopplungsaufgaben der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Das tomas® System für die skelettale Verankerung

Ein System, viele Möglichkeiten.

  • Das tomas® System überzeugt durch einfaches Handling und hohe Zuverlässigkeit.
  • Optimal aufeinander abgestimmte Komponenten.
  • Das Komplettsystem für alle Indikationen - Distalisation, Mesialisation, Intrusion, Gaumennahterweiterung oder indirekte Verankerung.
  • Geeignet für Einsteiger als auch für den Profi in der skelettalen Verankerung.
  • In Verbindung mit amda® zur bi- oder unilateralen Distalisation bzw. Mesialisation von oberen Molaren als auch zur Retraktion der oberen Frontzähne anwendbar.
  • Keine Mitarbeit des Patienten erforderlich – Anwendung 24h in situ.
     

tomas®-RPE eyelet

Skelettale Verankerung nach dem Pin-Last Konzept.

Mit Hilfe des tomas®-RPE eyelet wird die Herstellung der skelettal verankerten Hybrid-GNE oder auch MARPE (Mini screw Assisted Rapid Palatal Expansion) und die Insertionen der tomas®-pin noch einfacher. Nach dem Pin-Last© Konzept wird zunächst die Pinposition geplant, die GNE-Apparatur hergestellt und eingegliedert und anschließend die tomas®-pin durch das tomas®-RPE eyelet geführt inseriert.

Merkmale tomas®-RPE eyelet.

  • Für alle Arten von skelettal verankerten GNE-Apparaturen geeignet.
  • Freie Insertion der tomas®-pin EP an anatomisch und biomechanisch günstigster Position.
  • Realisierung des Pin-Last Konzepts.
  • Einsetzen der GNE-Apparatur und der tomas®-pin in einer Sitzung.
  • Das tomas®-RPE eyelet ist Insertionsschablone und Verbindungselement in Einem.
  • Der tomas®-pin fixiert via tomas®-RPE eyelet die GNE-Apparatur am Gaumen.
  • Sichere Kopplung zwischen tomas®-pin und Apparatur.
  • Die ideale Indikationserweiterung für GNE-Schrauben von Dentaurum.
  • Eine weitere Anwendungsmöglichkeit für den universell einsetzbaren tomas®-pin.

 

Dentaurum. Quality. Worldwide. Unique.


zum Online-Shop

BESTELLPLATTFORM

Verügbare Produkte:

  • Modelldruck
  • Retainer 3D