Jetzt anmelden!

Das Kongress-Highlight 2019

Von analog bis digital – die Facetten der heutigen Kieferorthopädie

Vorwort/
Programm

Veranstaltungsort/
Referenten

Abendveranstaltung/
Rahmenprogramm

Anmeldung/
Weitere Infos

Vorwort

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das 3. KFO-Symposium wird als Forum zur Wissenserweiterung und zur Präsentation innovativer wissenschaftlicher Erkenntnisse dienen und soll insbesondere die Vielfalt unseres Fachbereiches abbilden. Neben intensiver klinischer und wissenschaftlicher Diskussion möchten wir am Tagungsort Raum für Begegnung, kreative Gespräche und für Meinungsaustausch anbieten.

Das zweitägige Symposium findet im eleganten Sofitel am Kurfürstendamm in einem großzügigen und modernen Tagungssaal statt. Dort haben wir die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Durchführung dieser Veranstaltung gefunden.

Ich bin sicher, dass die gelungene Wahl des Tagungsortes Ihnen und Ihrer Begleitperson die Möglichkeit bietet, auch die Vielseitigkeit und das impulsive Leben von Berlin zu entdecken. Es gibt immer etwas Neues in dieser Metropole zu erleben.

Ich freue mich sehr darauf, Sie beim 3. KFO-Symposium in Berlin begrüßen zu dürfen.

Prof. Dr. Paul-Georg Jost-Brinkmann
Tagungspräsident

Programm

Donnerstag, 16. Mai 2019
Ankunft

18:00 bis
21:00 Uhr
Vorabend Check-in

 

Freitag, 17. Mai 2019
Programm

07:30 Uhr Eröffnung Kongressbüro
08:30 Uhr Symposiumseröffnung
Mark S. Pace I Geschäftsleitung Dentaurum-Gruppe

Grußwort
Prof. Dr. P.-G. Jost-Brinkmann I Tagungspräsident
08:55 Uhr Vortragsblock 1
Praxis und Wissenschaft – Etwas von allem für Pragmatiker – Teil 1
  • RCT in der KFO – Standard ohne Gold?
    Prof. Dr. Sabine Ruf
  • Alternativen zur chirurgischen Korrektur der Bisslage bei Erwachsenen
    Prof. Dr. Tomasz Gedrange
  • „Long Term Stability“ & Kieferorthopädie – Was kann Retention leisten?
    Prof. Dr. Michael Wolf
  • Skelettale Korrektur mit skelettaler Verankerung
    Prof. Dr. Dieter Drescher
10:35 Uhr Kaffeepause
11:00 Uhr Vortragsblock 2
Interdisziplinäre Behandlung – Teil 1
  • Die diagnostische Schienentherapie: Grundlage der erfolgreichen
    Behandlung von Patienten mit craniomandibulären Funktionsstörungen

    Prof. Dr. Helge Fischer-Brandies
  • Kieferorthopädie – Von der CMD zur dauerhaften Funktion
    Prof. Dr. Stefan Kopp
  • Kieferorthopädie und Parodontologie
    Prof. Dr. Dr. Heiner Wehrbein
12:15 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Vortragsblock 3
Interdisziplinäre Behandlung – Teil 2
  • Kieferorthopädie und Parodontologie
    Ein Widerspruch?

    Prof. Dr. Dr. Peter Proff
  • Moderne Aspekte der kombiniert kieferorthopädisch-parodontalen Therapie
    Prof. Dr. Philipp Meyer-Marcotty
  • Erwachsenenkieferorthopädie
    Interdisziplinäre Therapie komplexer Fälle

    Prof. Dr. Angelika Stellzig-Eisenhauer
  • Prächirurgische Kieferorthopädie bei Patienten mit Lippen-, Kiefer-, Gaumen-, Segelspalten
    Wo stehen wir?

    Prof. Dr. Franka Stahl
15:20 Uhr Kaffeepause
15:50 Uhr Vortragsblock 4
Milch- und permanentes Gebiss
  • Differenzialdiagnostik und Klinik von Zahndurchbruchsstörungen bei retinierten und ankylosierten Milchmolaren
    Prof. Dr. Andreas Jäger
  • Kieferorthopädisch-interdisziplinäres Management bei Nichtanlagen und Verlust bleibender Zähne – Grundprinzipien und klinische Tipps
    Prof. Dr. Christopher J. Lux
  • Rezidiv zu Gesundheit (kieferorthopädische Frühbehandlung)
    Prof. Dr. Heike Korbmacher-Steiner
  • Mundgesundheit durch frühe Kieferorthopädie – Doch nur „Kinderquälerei“?
    Prof. Dr. Bärbel Kahl-Nieke
17:30 Uhr Schließung des 1. Symposiumstages
Mark S. Pace I Geschäftsleitung Dentaurum-Gruppe
Prof. Dr. Paul-Georg Jost-Brinkmann I Tagungspräsident
20:00 Uhr Abendveranstaltung – Galadinner in der Großen Orangerie Berlin

Samstag, 18. Mai 2019
Programm

08:45 Uhr Eröffnung des 2. Symposiumstages
Prof. Dr. Paul-Georg Jost-Brinkmann I Tagungspräsident
09:00 Uhr Vortragsblock 5
Praxis und Wissenschaft – Etwas von allem für Pragmatiker – Teil 2
  • Auswirkungen von Extraktionen auf das Profil
    Prof. Dr. Ariane Hohoff
  • Retention und Rezidiv
    Prof. Dr. Adriano Crismani
  • Sinn und Unsinn der 3-D-Röntgendiagnostik
    Prof. Dr. Bert Braumann
  • Rechtsstreit in der KFO – Eine klinische Fehleranalyse
    Prof. Dr. Dr. Robert Fuhrmann
10:50 Uhr Kaffeepause
11:20 Uhr Vortragsblock 6
Praxis und Wissenschaft – Etwas von allem für Pragmatiker – Teil 3
  • Kieferorthopädie in Theorie und Praxis – Ein Update
    Prof. Dr. Britta Jung
  • Schnarchen im Kindesalter – Ein Risiko für ein obstruktives Schlafapnoesyndrom im Erwachsenenalter?
    Prof. Dr. Bernd Koos
  • Asymmetric mechanics *
    Prof. Dr. Carlalberta Verna
* Vorträge in Englisch
12:35 Uhr Mittagspause
13:50 Uhr Vortragsblock 7
Material- und Digitaltechnik – Teil 1
  • Materials in Orthodontics – What is new in the field? A view into the future *
    Prof. Dr. Theodore Eliades
  • “Occlusal friction”: Does it exist and how does it influence the tooth movement? *
    Prof. Dr. Stavros Kiliaridis
  • Torqueübertragung – Ein Mythos
    Prof. Dr. Andrea Wichelhaus
  • Welche Informationen über Kraft- und Drehmomenthöhe stehen uns Kieferorthopäden bei der Zahnbewegung zur Verfügung?
    Prof. Dr. Bernd Lapatki
* Vorträge in Englisch
15:30 Uhr Kaffeepause
16:00 Uhr Vortragsblock 8
Material- und Digitaltechnik – Teil 2
  • Die digitale Zahnspange
    Prof. Dr. Erwin Jonke
  • Ein vollständig digitaler In-Office Workflow für die Alignertherapie – Fünf Jahre Praxiserfahrung
    Prof. Dr. Karl-Friedrich Krey
  • 3-D druckbare elastische Folien
    Ass.-Prof. Dr. Margit Pichelmayer
  • Translatorische Forschung in der Kieferorthopädie – Tun wir, was wir wissen?
    Prof. Dr. Dr. Collin Jacobs
17:40 Uhr Symposiumsabschluss
Mark S. Pace I Geschäftsleitung Dentaurum-Gruppe
Prof. Dr. Paul-Georg Jost-Brinkmann I Tagungspräsident

Tagungspräsident

Prof. Dr. Paul-Georg Jost-Brinkmann

Charité – Universitätsmedizin Berlin, CC3
Charité-Centrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
Abteilung für Kieferorthopädie,
Orthodontie und Kinderzahnmedizin

Referenten

Prof. Dr. Bert Braumann

Universitätsklinikum Köln
Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
Poliklinik für Kieferorthopädie

Prof. Dr. Adriano Crismani

Universitätsklinik für Kieferorthopädie Innsbruck
Department für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
und Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Prof. Dr. Dieter Drescher

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Poliklinik für Kieferorthopädie

Prof. Dr. Theodore Eliades

Universität Zürich
Zentrum für Zahnmedizin
Klinik für Kieferorthopädie und Kinderzahnmedizin

Prof. Dr. Helge Fischer-Brandies

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Campus Kiel, Klinik für Kieferorthopädie

Prof. Dr. Dr. Robert Fuhrmann

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Klinikum der Medizinischen Fakultät
Universitätsklinik und Poliklinik für Kieferorthopädie

Prof. Dr. Tomasz Gedrange

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden
Poliklinik für Kieferorthopädie

Prof. Dr. Ariane Hohoff

Universitätsklinikum Münster
Poliklinik für Kieferorthopädie

Prof. Dr. Dr. Collin Jacobs

niversitätsklinikum Jena
Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
Poliklinik für Kieferorthopädie

Prof. Dr. Andreas Jäger

Universitätsklinikum Bonn
Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
Poliklinik für Kieferorthopädie

Prof. DDr. Erwin Jonke

Medizinische Universität Wien
Fachbereich Kieferorthopädie

Prof. Dr. Britta A. Jung

Universitätsklinikum Freiburg
Klinik für Kieferorthopädie
Department für Zahn-, Mund-
und Kieferheilkunde

Prof. Dr. Bärbel Kahl-Nieke

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
Poliklinik für Kieferorthopädie

Prof. Dr. Stavros Kiliaridis

Universität Genf
Abteilung für Kieferorthopädie

Prof. Dr. Bernd Koos

Eberhard Karls Universität Tübingen
Poliklinik für Kieferorthopädie

Prof. Dr. Stefan Kopp

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
Zentrum für Zahn-, Mund-
und Kieferheilkunde (Carolinum)
Poliklinik für Kieferorthopädie

Prof. Dr. Heike Korbmacher-Steiner

Philipps-Universität Marburg
Klinik für Kieferorthopädie

Prof. Dr. Karl-Friedrich Krey

Universitätsmedizin Greifswald
Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
Poliklinik für Kieferorthopädie

Prof. Dr. Dr. Bernd Lapatki

Universitätsklinikum Ulm
Klinik für Kieferorthopädie und Orthodontie

Prof. Dr. Christopher J. Lux

Universitätsklinikum Heidelberg
Mund-, Zahn- und Kieferklinik
Poliklinik für Kieferorthopädie

Prof. Dr. Philipp Meyer-Marcotty

Universitätsmedizin Göttingen
Poliklinik für Kieferorthopädie

Ass.-Prof. Dr. Margit Pichelmayer

Universitätsklinik für Zahn-,
Mund- und Kieferheilkunde Graz
Klinische Abteilung für Orale Chirurgie
und Kieferorthopädie

Prof. Dr. Dr. Peter Proff

Universitätsklinikum Regensburg
Poliklinik für Kieferorthopädie

Prof. Dr. Sabine Ruf

Justus-Liebig-Universität Gießen
Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
Poliklinik für Kieferorthopädie

Prof. Dr. Franka Stahl

Universitätsmedizin Rostock
Klinik und Poliklinik Zahn-, Mund- und
Kieferheilkunde “Hans Moral“
Poliklinik für Kieferorthopädie

Prof. Dr. Angelika Stellzig-Eisenhauer

Universitätsklinikum Würzburg
Poliklinik für Kieferorthopädie

Prof. Dr. Carlalberta Verna

Universitäres Zentrum für Zahnmedizin Basel
Klinik für Kieferorthopädie und Kinderzahnmedizin

Prof. Dr. Dr. Heinrich Wehrbein

Universitätsmedizin der Johannes
Gutenberg-Universität Mainz
Poliklinik für Kieferorthopädie

Prof. Dr. Andrea Wichelhaus

Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München
Poliklinik für Kieferorthopädie

Prof. Dr. Michael Wolf, M.Sc.

Medizinische Fakultät RWTH Aachen
Klinik für Kieferorthopädie

Veranstaltungsort I Sofitel Berlin Kurfürstendamm

Für die Teilnehmer wurde im Sofitel Berlin vom 16. bis 18. Mai 2019 ein begrenztes Zimmerkontingent reserviert.

Auf Wunsch buchen wir gerne ein Zimmer für Sie. Falls Sie direkt im Hotel buchen möchten, geben Sie bitte als Stichwort „KFO-Symposium“ an. In jedem Fall wird bei der Buchung um Bekanntgabe einer Kreditkarte gebeten.

Sofitel Berlin am Kurfürstendamm
Augsburger Straße 41
10789 Berlin / Deutschland
Telefon: + 49 30 / 800 99 90
Fax: + 49 30 / 80 09 99 99
Internet: www.sofitel-berlin-kurfuerstendamm.com/
E-Mail: H9387@sofitel.com

 

Zur Hotelreservierung

Routenplaner

Abendveranstaltung I Galadinner

Seien Sie unsere Gäste in diesem absolut einzigartigen Ambiente und genießen Sie angenehme Stunden nach einem ereignisreichen Tag. Vom Sofitel steht für Sie ein Shuttle-Service zur Großen Orangerie zur Verfügung. Er bringt Sie nach Abschluss des Dinners wieder bequem zurück zum Hotel.

RAHMENPROGRAMM I Spreerundfahrt

Freitag, 17. Mai 2019

Die Schifffahrt startet an der Hansabrücke und führt Sie vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Die Schifffahrt endet an der Corneliusbrücke. Von dort haben Sie die Möglichkeit, wieder zurück zum Hotel zu gehen, oder Sie bummeln noch etwas über die beliebte Shoppingmeile am Ku‘damm.

Kosten:
€ 65,00 + MwSt. pro Person
(exklusiv für die Teilnehmer gechartertes Schiff, Bustransfer zur Anlegestelle, Mittagsimbiss)

Treffpunkt:
11.00 Uhr Lobby Sofitel Berlin

Rückkehr:
Ca. 14.30 Uhr Ankunft an der Corneliusbrücke

Mindestteilnehmerzahl:
40 Personen

Berlin entdecken

Berlin auf Rädern
Entdecken Sie Berlin mit dem Fahrrad. Bei verschiedenen Anbietern haben Sie die Möglichkeit, sich Ihre individuelle Tour zusammenzustellen (z. B. unter Fahrradtouren Berlin oder Berlin on Bike).

Berlin zu Fuß
Sie können vom Zoo bis zum Potsdamer Platz durch den Tiergarten gehen. Ein wunderschöner Spaziergang mit zwei tollen Biergärten.

Berlin am Wasser
Fahren Sie vom Bahnhof Zoo zum Hauptbahnhof und Sie sind direkt im Regierungsviertel und vor allem an der Spree mit seinen vielen „Strandbars“.

Berlin im Mai rund um den Ku‘damm
Berlin ist im Mai traumhaft schön und allein der Kurfürstendamm ist schon Programm. Gehen Sie vom Sofitel aus links herum, dann finden Sie die Luxusboutiquen dieser Welt und schöne Straßencafés. Rechts herum kommen Sie zum berühmten KadeWe. In den Seitenstraßen finden Sie viele kleine Geschäfte und oftmals Alt Berliner Flair. In der Fasanenstraße um die Ecke befindet sich das Käthe-Kollwitz-Museum, das sich dem Lebenswerk der weltbekannten Künstlerin widmet. Zu Fuß nicht länger als 8 Minuten

Der besondere Tipp – für den Samstag
Besuchen Sie den Berliner Flohmarkt an der Straße des 17. Juni. Vom Sofitel erreichen Sie diesen in ca. 20 Minuten zu Fuß. Der Markt ist sehr beliebt und besonders empfehlenswert.

Details

Symposiumsgebühr: € 1.360,00 + MwSt.
Gebühr Oberarzt: € 1.200,00 + MwSt.
Gebühr Assistent: € 940,00 + MwSt.

Frühbucher-Rabatt: 5% auf die Symposiumsgebühr.
Um in den Genuss des Frühbucher-Preises zu kommen, melden Sie sich bis zum 31.10.2018 an.

Die Gebühr beinhaltet:

  • die Teilnahme an den Fortbildungen an beiden Kongress-Tagen (17. und 18. Mai 2019)
  • Tagungspauschalen für beide Tage inklusive Kaffeepausen, Tagungsgetränke und Mittagessen
  • die Teilnahme am Galadinner in der Großen Orangerie am Freitag, 17. Mai 2019

Teilnahme am Galadinner für Begleitperson:
€ 85,00 + MwSt.
keine Teilnahme am Symposium – nur Teilnahme an der Abendveranstaltung

Ansprechpartner:
Bei allen Fragen rund um diese Veranstaltung steht Ihnen das Team der Kurs- und Veranstaltungsorganisation gerne zur Verfügung.
Telefon: + 49 72 31 / 803 - 470 I kurse@dentaurum.de

Anmelde- und Zahlungsbedingungen:
Anmeldeschluss ist der 01.03.2019 oder früher, wenn die maximale Teilnehmerzahl erreicht wird. Die Buchungen werden in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen vorgenommen. Mit Übersendung der Anmeldebestätigung wird Ihre Anmeldung verbindlich. Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr sofort nach Erhalt der Rechnung auf eines der dort angegebenen Konten. Diese Veranstaltung zählt nicht zum Bonusprogramm der Dentaurum-Gruppe und es können keine Gutscheine hierfür eingelöst werden.

Stornierungen:
Stornierungen müssen schriftlich erfolgen.
Bei Stornierungen ab dem 08.04.2019 erlauben wir uns eine Berechnung von 50 % der Symposiumsgebühr.
Stornierungen nach dem 01.05.2019 können leider nicht mehr berücksichtigt werden.
Die Stornierung des Hotelzimmers muss direkt beim Hotel erfolgen.

Fortbildungspunkte:
Diese Veranstaltung entspricht den Leitsätzen und Empfehlungen der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) vom 23.09.2005 einschließlich der Punktebewertungsempfehlung des Beirats Fortbildung der BZÄK und DGZMK (gültig ab 01.01.2006) und ist mit 16 Punkten bewertet.

Hotelreservierung:
Für die Teilnehmer wurde im Sofitel Berlin Kurfürstendamm vom 16. bis 18. Mai 2019 ein begrenztes Zimmerkontingent reserviert.
Auf Wunsch buchen wir gerne ein Zimmer für Sie. Falls Sie direkt im Hotel buchen möchten, geben Sie bitte als Stichwort „KFO-Symposium“ an. In jedem Fall wird bei der Buchung um Bekanntgabe einer Kreditkarte gebeten.

  • Einzelzimmer: € 160,00 pro Nacht
  • Doppelzimmer: € 180,00 pro Nacht
Verlängerungsnächte buchen wir gerne auf Anfrage und nach Rücksprache mit dem Hotel.

Die Zimmerpreise beinhalten:

  • die gesetzliche Mehrwertsteuer
  • das reichhaltige Frühstücksbuffet
  • Nutzung der Fitnesssuite mit Fitnessraum
  • Nutzung des Internets
Die Hotelkosten verrechnen Sie bitte direkt mit dem Hotel. Die Zimmerreservierung wird für Sie verbindlich vorgenommen.
Alle späteren Änderungen bzw. Stornierungen bitten wir direkt dem Hotel mitzuteilen.
In unmittelbarer Nähe zum Veranstaltungsort befinden sich zahlreiche Hotels, unter anderem das Steigenberger Hotel Berlin am Los Angeles Platz.

Weitere Vorschläge unter:
www.berlin.de/hotels/

Allgemeine Hinweise

Während der Veranstaltung ist jede Form einer Aufzeichnung als Bild- / Video- / Tonaufnahme sowie deren Veröffentlichung grundsätzlich nicht erwünscht mit Blick auf entgegenstehende Rechtspositionen (wie insbesondere Persönlichkeitsrechte der Teilnehmer und Urheberrechte an den Kursinhalten), was ausdrücklich auch das Einstellen solcher Aufnahmen in soziale Netzwerke oder ein sog. „Livestreaming“ umfasst! Eine davon im Ausnahmefall abweichende Handhabung setzt jeweils eine vorherige Zustimmung von Dentaurum voraus! Dentaurum behält sich das Recht vor, von Veranstaltungen Foto- und Filmaufnahmen zu fertigen (inklusive eventueller Abbildung Ihrer Person), um dieses als Referenzmaterial zu verwenden (Homepage, Printmedien, E-Newsletter, Social Media Foren etc.).

Anreise mit der Bahn:
Von vielen deutschen Städten ist Berlin mit dem ICE schnell erreichbar. In drei Stunden und 55 Minuten geht es von München direkt nach Berlin mit dem neuen ICE-Sprinter. Zusteigen können Sie in den ICE-Sprinter in Nürnberg, Erfurt und Halle.

Anreise mit dem Auto:
Nehmen Sie die Autobahn A100 und fahren Sie an der Ausfahrt „Zentrum / Kurfürstendamm“ ab. Folgen Sie der Ausschilderung bis zum Kurfürstendamm. Das Sofitel Berlin Kurfürstendamm befindet sich nach vier Kilometern auf der rechten Seite. Biegen Sie direkt hinter dem Hotel rechts in die Rankestraße ab und dann erneut rechts in die Augsburger Straße. Hier befindet sich die Tiefgarage des Hotels.

Anreise mit dem Flugzeug:
Nach Berlin zu fliegen, ist meist nicht nur die schnellste, sondern oft auch die günstigste Anreise. Von den beiden Flughäfen Tegel und Schönefeld ist das Sofitel in Berlin einfach und schnell mit dem Taxi oder dem öffentlichen Nahverkehr zu erreichen.

Bitte beachten Sie, dass die Plätze für die Spree-Rundfahrt begrenzt sind. Die Buchungen werden in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen vorgenommen. Mindestteilnahme zur Durchführung: 40 Personen. Bei Absage werden die Teilnehmer rechtzeitig informiert.

Dresscode für das Galadinner am 17. Mai 2019 in der Orangerie: Abendgarderobe – Dunkler Anzug.

Die Teilnahme an der Veranstaltung, dem Galadinner und dem Rahmenprogramm erfolgt auf eigene Verantwortung. Den Anweisungen des Veranstaltungsleiters sowie der für die Durchführung verantwortlichen Dentaurum-Mitarbeitern oder beauftragten Dritten ist unbedingt Folge zu leisten. Für selbstverschuldete Unfälle übernehmen wir keine Haftung. Eine Haftung unseres Unternehmens für Unfälle und Verlust oder Beschädigung von persönlichen Gegenständen ist – soweit zulässig – beschränkt auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Dentaurum ist zu einer Änderung der Veranstaltungsinhalte berechtigt, wenn dies als notwendig erachtet wird. Im Falle einer Absage der Veranstaltung durch Dentaurum werden die Teilnehmer hierüber schriftlich informiert. Über die Erstattung der bereits gezahlten Teilnahmegebühr hinausgehende Ansprüche – wie insbesondere die Erstattung von Fahrt- und Übernachtungskosten – sind ausgeschlossen. Ebenso besteht kein Anspruch auf Durchführung einer Ersatzveranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt.

Anmeldeformular

Ja, ich/wir möchte/n am KFO-Symposium 2019 in Berlin teilnehmen:
Hinweis: Felder mit * (Sternchen) sind Pflichtfelder.

Teilnehmer

Begleitperson

Teilnahme am Galadinner für Begleitperson:
€ 85,00 + MwSt.
Keine Teilnahme am Symposium – nur Teilnahme an der Abendveranstaltung

Ich (wir) bevorzuge (n) vegetarisches Essen: *

Rahmenprogramm „Schifffahrt“:
€ 65,00 + MwSt. (pro Person)

Zimmerreservierung (auf Wunsch):

Ich bitte, in meinem Namen und auf meine Rechnung ein Hotelzimmer im Sofitel Berlin zu reservieren. Für die Buchung wird eine Kreditkarte benötigt.


Die Teilnahmegebühr wird wie folgt bezahlt: