Home

 > Kurse

 > Presse-Service

 > Pressearchiv

International Training Course

Implantologen besuchen anspruchsvolle Fortbildung in Ispringen

08.02.2006

International Training Course

Im Centrum Dentale Communikation in Ispringen veranstaltete Tiolox Implants gleich zum Jahresanfang den „International Training Course“. Diese erfolgreiche Fortbildungsveranstaltung, an der über 50 Implantologen aus sechs Nationen teilnahmen, stand dieses Mal unter dem Motto „Zahnimplantate und neuartige Knochenaufbaumaterialien für mehr Lebensqualität.“

Den Kursteilnehmern wurde eine ansprechende Mischung aus aktiven Workshops mit praktischen Übungen zu den neuesten Operationstechniken, wissenschaftlichen Vorträgen, Live-Operationen und kollegialem Erfahrungsaustausch geboten. Wie bereits in den Jahren zuvor, war das Interesse an diesem praxisbezogenem Seminar sehr groß. Die Teilnehmerzahl wurde jedoch bewusst begrenzt, um für jeden Teilnehmer eine optimale Betreuung durch die Referenten zu gewährleisten.

Nach der Eröffnung des „International Training Course“ durch Mark Stephen Pace, Mitglied der Geschäftsleitung der Dentaurum-Gruppe, gab Dr. Manfred Sontheimer (Issing) als Erstes viele wertvolle Tipps aus seiner über zwanzigjährigen implantologischen Erfahrung in der privaten Praxis. Darauf folgte ein interessanter Workshop zu den Themenbereichen Bone Splitting, Knochenaugmentation, Sinuslift und Membrantechniken mit Dr. Joachim Hoffmann (Jena). Anhand von Übungsmaterialien konnten die Kursteilnehmer die präsentierten Techniken sowohl für tägliche, als auch für größere Implantatfälle in die Tat umsetzen.

Am nächsten Fortbildungstag führte Dr. Sontheimer zwei Live-OPs zum Thema Frontzahnrestauration in Verbindung mit Augmentation durch, die auf eine Großleinwand ins Auditorium übertragen wurde. Ziel dieser Operationen war es, wichtige Aspekte bei einer Implantation und Augmentation im ästhetisch sensiblen Frontzahnbereich aufzuzeigen, die zu einem optimalen Ergebnis führen. Als Augmentationsmaterial wurde das neuartige Knochanaugmentat NanoBone® eingesetzt, das auf reges Interesse der Teilnehmer aufgrund seines optimalen Handlings stieß. Dieses wurde noch durch die Präsentation von Histologien unterschiedlicher Indikationen im Anschluss an die Live-Operationen untermauert.

Zum Abschluss stand das Thema „Kooperation zwischen Zahnarzt und Zahntechniker“ sowie diverse zahntechnische Falldokumentationen auf dem Programm. In Co-Moderation referierten Klaus Waschbüsch, Zahntechnischer Referent der Dentaurum-Gruppe, und Dr. Sontheimer über die vielfältigen Möglichkeiten prothetischer Versorgung auf Tiolox® Implantaten mit Veranschaulichung an Patientenfällen.
 
Die sehr positive Resonanz der Kursbesucher auf diese drei ausgesprochen informativen, praktischen und wissenschaftlich fundierten Schulungstage bestätigen das Kurs-Konzept des Tiolox Implants-Team: Wissenschaft in direkter Kombination mit praktischer Umsetzung führt zu erfolgreicher und interessanter Fortbildung, die weltweit ankommt.

 



Weitere Informationen über Tiolox Implants können angefordert werden bei:

TIOLOX IMPLANTS GmbH – Ein Dentaurum-Unternehmen
Turnstraße 31 – 75228 Ispringen
Telefon: +49 7231 / 803-0   Fax: +49 7231 / 80 32 95
E-Mail: info@tiolox.com

 Zurück
Diesen Artikel weiterempfehlen:  

Newsletter

Der Dentaurum-Newsletter informiert Sie über unsere Produkte sowie rund um das Thema Fortbildung.
Newsletter abonnieren
DENTAURUM weltweit

Worldwide
DENTAURUM GmbH & Co. KG

Address: Turnstraße 31, 75228 Ispringen, Deutschland

Phone: +49 7231 803-0, Fax: +49 7231 803-295

E-Mail: info@dentaurum.de

Diese Webseite verwendet Cookies für eine bestmögliche Bereitstellung unseres Angebots. Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung


zum Online-Shop

zur Bestellplattform

Verfügbare Produkte:

  • Modelldruck
  • Retainer 3D