Home

 > Kurse

 > Presse-Service

 > Pressearchiv

Implantologie intensiv

Neue Kursserie unter der Leitung von Dr. Joachim Hoffmann

15.02.2010

Implantologie intensiv

Mit der neuen Kursserie „Implantologie intensiv“ bietet Dentaurum Implants ein vollkommen neues Fortbildungskonzept an, um implantologische Kenntnisse aktiv zu erweitern und neue chirurgische Techniken zu erlernen und zu vertiefen. Dieses Konzept setzt sich aus drei speziell aufeinander abgestimmten Fortbildungsblöcken zusammen. Den Auftakt bildet eine Rekapitulationsfortbildung zur Anatomie und Techniken zu Hart- und Weichgewebe, gefolgt von jeweils einem intensiven Fortbildungsblock zu chirurgischen Vorgehensweisen im lateralen atrophierten Oberkiefer und Unterkiefer. Die Leitung dieser gesamten Fortbildungsreihe obliegt Dr. Joachim Hoffmann aus Jena mit seinem der Praxis angeschlossenem Fortbildungszentrum, dem „Implantarium“. Dr. Hoffmann ist nicht nur Autor diverser Veröffentlichungen sondern auch Autor der „Visual Library Implantologie“, der ersten implantologischen Filmbibliothek, erschienen im Quintessenz Verlag Berlin.

Der erste Fortbildungsblock von „Implantologie intensiv“ startet im März 2010 mit einem aktiven Arbeitskurs an Humanpräparaten. Nach Rekapitulation der anatomischen Grundlagen zu implantologisch relevanten Strukturen, haben die Kursteilnehmer die Möglichkeit, unter Anleitung von Dr. Joachim Hoffmann aus Jena und Dr. Rosemarie Fröber, Prosektor am Institut für Anatomie des Universitätsklinikums der Universität Jena, an einem Humanpräparat ausführliche Hands-on-Übungen durchzuführen.

Nach Vertiefung der anatomischen Strukturen, schließen die beiden weiteren Fortbildungsblöcke zu atrophiertem lateralen Ober- und Unterkiefer an. So ist das zentrale Thema im Teil 2 der Fortbildungsserie die intensive Betrachtung des Sinuslift unter HNO-ärztlichen und zahnärztlichen Gesichtspunkten. Hierfür konnte neben Dr. Joachim Hoffmann ein weiterer international renommierter Referent, Prof. Wilfried Engelke, Oberarzt der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie am Universitätsklinikum Göttingen, gewonnen werden. Inhaltlich werden u. a. Themen wie Sinuslift transalveolär und lateral, Techniken der Fensterpräparation, Besonderheiten bei der simultanen und verzögerten Implantation, sowie die prothetische Therapie nach Sinuslift behandelt. Live-Operationen und aktive Übungen vervollständigen das Programm und sichern einen direkten Praxisbezug.

Nach der intensiven Behandlung des atrophierten Oberkiefers, folgt der atrophierte Unterkiefer im dritten Fortbildungsteil, der als Schwerpunkt Blocktransplantate beinhaltet. Es werden verschiedene Verfahren der Blocktransplantation sowie deren Alternativen vorgestellt. Besonderes Augenmerk wird dabei auf Komplikationen und Komplikationsmanagement gelegt. Auch hier sind aktive Übungen und Live-Operationen ein wesentlicher Bestandteil des Kurses.

Alle drei Fortbildungsblöcke sind inhaltlich aufeinander abgestimmt und werden jeweils als 1-Tages-Kurse angeboten. Werden alle drei Kursteile als komplette Fortbildungsreihe absolviert, erhalten die Teilnehmer eine Ermäßigung auf die reguläre Kursgebühr.

Dentaurum Implants bietet 2010 zwei Fortbildungsreihen an: Die erste startet im ersten Halbjahr, die zweite nach der Sommerpause. Detaillierte Informationen hierzu, sowie zum gesamten Fortbildungsprogramm können angefordert werden bei:


DENTAURUM IMPLANTS GmbH
Centrum Dentale Communikation
Turnstr. 31
75228 Ispringen
Tel. 07231 / 803-470
Fax 07231 / 803-409
E-Mail:kurse@dentaurum.de
 Zurück
Diesen Artikel weiterempfehlen:  

Newsletter

Der Dentaurum-Newsletter informiert Sie über unsere Produkte sowie rund um das Thema Fortbildung.
Newsletter abonnieren
DENTAURUM weltweit

Worldwide
DENTAURUM GmbH & Co. KG

Address: Turnstraße 31, 75228 Ispringen, Deutschland

Phone: +49 7231 803-0, Fax: +49 7231 803-295

E-Mail: info@dentaurum.de

Diese Webseite verwendet Cookies für eine bestmögliche Bereitstellung unseres Angebots. Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung


zum Online-Shop

zur Bestellplattform

Verfügbare Produkte:

  • Modelldruck
  • Retainer 3D