Home

 > Kurse

 > Presse-Service

 > Pressearchiv

Dentaurum-Kurse beliebter als je zuvor

Neu ab 2007: das Kurs-Bonusheft

05.12.2006

Dentaurum-Kurse beliebter als je zuvor

Kann man ein Jubiläumsjahr besser abschließen als mit der Traumnote 1,0? Einer der letzten Kurse der Dentaurum-Gruppe im Jahr 2006 erhielt diese Auszeichnung: der KFO-Spezialkurs Nance, Hyrax unter der Leitung von Dr. Wolfgang Scholz aus Reinheim. Die Dentaurum-Kurse werden von den Kursteilnehmern mit einer Durchschnittsnote von 1,3 immer sehr gut bewertet. Damit dies so bleibt, gibt es für das Kursprogramm 2007 einige Neuerungen.

So führt Dentaurum ein Kurs-Bonusheft ein, mit dem die Treue der Kursteilnehmer belohnt wird. Jeder Kunde erhält nach dem Besuch von vier Kursen 50 % Rabatt für den 5. Kurs und nach weiteren vier Kursen wieder 50 % Rabatt. Besonders bemerkenswert: Eine Kursteilnehmerin aus Northeim hat dieses Jahr bereits 11 Kurse im Ispringer Fortbildungszentrum CDC besucht. Von den kieferorthopädischen Grundkursen bis zu verschiedenen Spezialkursen, absolvierte sie das ganze Spektrum der kieferorthopädischen Zahntechnik und war jedes Mal begeistert. Dies zeigt wieder einmal, dass das Konzept von Dentaurum, sehr praxisorientierte Kurse in kleinen Teilnehmergruppen anzubieten, bestens ankommt. Neben praxisbezogenen Kursen mit direkter Umsetzbarkeit des Kursinhaltes, ist auch die Nähe des Kurses zum Wohnort entscheidend für einen Kursbesuch. Deshalb bietet Dentaurum 2007 noch mehr Kurse auch regional an.

Neu im Fortbildungsprogramm sind Kursthemen wie Notfallmedizin, Abrechnung und Qualitätsmanagement in der zahnärztlichen Praxis. Der Gesetzgeber verlangt die Einführung eines QM-Systems – im Kurs „Qualitätsmanagement“ wird gezeigt, wie solch ein System ausgerichtet an der zahnärztlichen Praxis, erfolgreich eingeführt wird. Die Bereiche skelettale Verankerung und Lingualtechnik wurden durch weitere Kurse ergänzt. Ein weiteres Highlight im Kursprogramm 2007 ist der Kurs „Orthodontic Update“. In diesem 1 ½-Tages- Kurs stellt Prof. Dr. Andrej Zentner, Direktor der Klinik für KFO an der Universität Amsterdam, gemeinsam mit Dr. Thorsten Grünheid, Oberarzt an der Universität Amsterdam, moderne Konzepte und neue Entwicklungen in der Kieferorthopädie vor.
 In der kieferorthopädischen Zahntechnik bietet Dentaurum die wichtigsten Themen von der Herstellung einfacher Plattenapparaturen über Spezialgeräte wie z. B: Fränkel, Hansa oder Twin Block bis hin zur Lingualtechnik und der Herstellung eines gnathologischen Set-up als Kurse an.

Modellguss-, Laser-, Titan- und Keramikkurse vervollständigen das Kursprogramm im Bereich Zahntechnik. Sehr beliebt sind z. B. die Kurse „Einstückguss aus edelmetallfreien Legierungen“ und „Digitales Fotografieren“. Selbstverständlich sind alle zahnmedizinischen Kurse mit Fortbildungspunkten ausgezeichnet.



Das Kursprogramm 2007 für die Bereiche Kieferorthopädie und Zahntechnik kann kostenfrei angefordert werden bei:

DENTAURUM GmbH & Co. KG
Centrum Dentale Communikation
Turnstr. 31, 75228 Ispringen
Tel. 07231 / 803-470
Fax: 0 800 - 4 14 24 34 (gebührenfrei innerhalb Deutschland)
Email: kurse@dentaurum.de

 Zurück
Diesen Artikel weiterempfehlen:  

Newsletter

Der Dentaurum-Newsletter informiert Sie über unsere Produkte sowie rund um das Thema Fortbildung.
Newsletter abonnieren
DENTAURUM weltweit

Worldwide
DENTAURUM GmbH & Co. KG

Address: Turnstraße 31, 75228 Ispringen, Deutschland

Phone: +49 7231 803-0, Fax: +49 7231 803-295

E-Mail: info@dentaurum.de

Diese Webseite verwendet Cookies für eine bestmögliche Bereitstellung unseres Angebots. Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung


zum Online-Shop

zur Bestellplattform

Verfügbare Produkte:

  • Modelldruck
  • Retainer 3D