Home

 > Kurse

 > Presse-Service

 > Pressearchiv

Besonderes Klassentreffen:

Ehemalige Meisterschüler zu Gast bei Dentaurum

09.02.2009

Besonderes Klassentreffen:

Acht ehemalige Meisterschüler der Meisterschule Hannover trafen sich zu einem „Klassentreffen“ der besonderen Art beim Ispringer Dentalunternehmen. Volker Wetzel, selbst einer dieser Meisterschüler und inzwischen Anwendungsberater bei der Dentaurum-Gruppe, organisierte dieses Treffen an dem Andreas Ridder (Schwarmstedt), Waldemar Melzel (Müden), Axel Pape (Wunstorf), Olaf Leunig (Uetze), Alex Al-Dahi (Nordkirchen), sowie Ralf Martin (Hannover) und Oliver Koch (Springe) teilnahmen.

Nach der Besichtigung des CDC (Centrum Dentale Communikation), dem Fortbildungszentrum der Dentaurum-Gruppe, zeigte Chemotechniker Uwe Schmitt in der chemischen Fertigung die Produktion von Einbettmassen, Wachsen und Dubliermassen. Im Chemielabor wurde demonstriert, welche Messungen und Prüfungen notwendig sind, damit die Kunden immer die gleichbleibende optimale Produktqualität erhalten, die sie von Dentaurum gewohnt sind. Besonders groß war das Interesse an der Herstellung der neuen Einbettmasse rema® TT, da diese von den Teilnehmern für ihre edelmetallfreien Teleskopkronen verwendet wird. rema® TT, eine Innovation der Dentaurum-Gruppe, ist eine Spezialeinbettmasse für Doppelkronen aus edelmetallfreien Legierungen und die einzige auf dem Markt erhältliche Einbettmasse für diese Technik.

Im Anschluss stand eine Führung durch die kieferorthopädische Fertigung auf dem Programm, bei der sich die Gäste über die Herstellung orthodontischer Produkte wie z. B. Brackets, Bänder, Drähte und Dehnschrauben informieren konnten.

Großes Interesse weckte auch die Fertigung des erfolgreichen Implantatsystems tioLogic®, das 2007 von Dentaurum Implants eingeführt wurde. Dieses innovative Implantatsystem zeichnet sich durch eine dokumentierte Kombination von Bewährtem und Fortschrittlichem aus. 

Den Abschluss der interessanten Betriebsbesichtigung bildete das Logisitikzentrum. Die Gäste waren von dem vollautomatischen Lagersystem begeistert, welches ermöglicht Sendungen innerhalb von nur 10 Minuten zu kommissionieren. Nach einem stärkenden Mittagessen beendete Dr. Michael Reise, Entwicklungsleiter Keramik, den sehr informativen Tag mit einem Vortrag über die Keramiken der Dentaurum-Gruppe.

Damit auch der gesellige Teil nicht zu kurz kam, besuchten die ehemaligen Meisterschüler danach noch die „Schmuckwelten“ in Pforzheim und rundeten das „Klassentreffen“ mit einem gemeinsamen Abendessen ab. Die Gäste waren sich einig: Wir kommen gerne wieder!



Weitere Informationen:

D E N T A U R U M
Centrum Dentale Communikation
Turnstr. 31
75228 Ispringen
Tel. +49 (0) 7231 / 803-470
Fax +49 (0) 7231 / 803-409
E-Mail:kurse@dentaurum.de
 Zurück
Diesen Artikel weiterempfehlen:  

Newsletter

Der Dentaurum-Newsletter informiert Sie über unsere Produkte sowie rund um das Thema Fortbildung.
Newsletter abonnieren
DENTAURUM weltweit

Worldwide
DENTAURUM GmbH & Co. KG

Address: Turnstraße 31, 75228 Ispringen, Deutschland

Phone: +49 7231 803-0, Fax: +49 7231 803-295

E-Mail: info@dentaurum.de

Diese Webseite verwendet Cookies für eine bestmögliche Bereitstellung unseres Angebots. Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung


zum Online-Shop

zur Bestellplattform

Verfügbare Produkte:

  • Modelldruck
  • Retainer 3D