Home

 > Kurse

 > Presse-Service

 > Pressearchiv

Berufsschule mal anders:

Angehende Zahntechniker/-innen informieren sich bei Dentaurum

16.12.2014

Berufsschule mal anders:

Über 60 Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Berufsschule für Gesundheitsberufe und naturwissenschaftliche Berufe Nürnberg verbrachten am 22. Oktober 2014 einen interessanten Fortbildungstag bei Dentaurum. Nach der Begrüßung im CDC, Centrum Dentale Communikation – dem Dentaurum-Schulungszentrum in Ispringen - stand eine Betriebsbesichtigung auf dem Programm. Aufgeteilt in fünf Gruppen, wurde den Schülern und Lehrern an verschiedenen Stationen die moderne und qualitativ hochwertige Fertigung von zahntechnischen und kieferorthopädischen Produkten demonstriert.

Ob Einbettmassen, Wachse, Dubliermassen, Legierungen oder KFO-Kunststoffe, eindrucksvoll wurde vermittelt wie aufwendig die Fertigung ist und welche Messungen und Prüfungen notwendig sind, damit die Kunden immer die gleichbleibende optimale Produktqualität erhalten. Im Chemie-Labor konnten sich die Schüler und Schülerinnen von den Vorteilen von Orthocryl® LC, dem neuen lichthärtenden KFO-Spezialkunststoff von Dentaurum, überzeugen. Wie aus vielen verschiedenen Einzelteilen eine fertige Dehnschraube entsteht, wurde am Dehnschrauben-Montageautomat erklärt. In der Laserabteilung werden durch den Einsatz von Robotern kieferorthopädische Produkte wie Bänder und Brackets geschweißt und beschriftet. Für die Reinigung von kieferorthopädischen und implantologischen Produkten gibt es eine eigens dafür konzipierte Reinigungsstraße. Den Abschluss der ausgewählten Stationen bildete das Logistikzentrum, wo über 8.500 Produkte gelagert und schnell und effektiv an Kunden auf der ganzen Welt verschickt werden.

Nach einer kleinen Stärkung in der Firmen-Cafeteria, folgte ein Vortrag zum Thema Laserschweißen von ZT Friedhelm Oeynhausen, Mitarbeiter im Customer Support Prosthetics. Er gab Tipps rund ums Laserschweißen, zeigte die unterschiedlichsten praktischen Beispiele und beantwortete die Fragen der Schüler und Lehrer.

Mit vielen neuen Eindrücken und Informationen traten die Gäste am Nachmittag wieder ihre Rückreise nach Nürnberg an. Michaela Genenger, Lehrerin an der Berufsschule und Organisatorin der Exkursion, bedankte sich im Namen aller Teilnehmer für die tolle Gastfreundschaft der Dentaurum-Gruppe und das ausgewählte Programm.

Weitere Informationen:
DENTAURUM GmbH & Co. KG
Centrum Dentale Communikation
Turnstr. 31
75228 Ispringen
Tel. 07231/803-470, Fax 07231/803-409
E-Mail: kurse@dentaurum.de
 Zurück
Diesen Artikel weiterempfehlen:  

Newsletter

Der Dentaurum-Newsletter informiert Sie über unsere Produkte sowie rund um das Thema Fortbildung.
Newsletter abonnieren
DENTAURUM weltweit

Worldwide
DENTAURUM GmbH & Co. KG

Address: Turnstraße 31, 75228 Ispringen, Deutschland

Phone: +49 7231 803-0, Fax: +49 7231 803-295

E-Mail: info@dentaurum.de

Diese Webseite verwendet Cookies für eine bestmögliche Bereitstellung unseres Angebots. Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung


zum Online-Shop

zur Bestellplattform

Verfügbare Produkte:

  • Modelldruck
  • Retainer 3D