Home

 > Kurse

 > Presse-Service

 > Pressearchiv

2. Ispringer KFO-Tage

bei Dentaurum

20.11.2002

2. Ispringer KFO-Tage

Die Dentaurum-Gruppe hatte zu den 2. Ispringer KFO-Tagen am 9. November 2002 geladen und nahezu 100 Kieferorthopäden aus ganz Deutschland waren dieser Einladung ins Centrum Dentale Communikaton gerne gefolgt. Im Fokus der hochkarätig besetzten Veranstaltung stand die kieferorthopädische Behandlung der Distalbisslage. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Tagungspräsident Prof. Dr. Dieter Müßig, Leiter der Abteilung Kieferorthopädie an der Zahnklinik Regensburg, informierten erfahrene Fachleute aus dem In- und Ausland über neueste Behandlungsmethoden.

Den Auftakt bildete eine Betrachtung der Distalbissbehandlung bei Erwachsenen durch Prof. Dr. Dr. Robert Fuhrmann, Klinik für KFO der RWTH-Aachen. Dr. Aladin Sabbagh, Kieferorthopäde aus Erlangen, demonstrierte anschaulich, inwiefern der Zustand des Kiefergelenks die Wahl der kieferorthopädischen Apparatur beeinflußt. Konkret hierzu führte er bereits am Vortag der Veranstaltung erfolgreich den Kurs 'Sabbagh Universal Spring' durch.

Aus dem Gastland Frankreich berichtete Dr. Marie José Boileau, Professorin an der Université de Bordeaux, über die Situation der Kieferorthopädie in Frankreich. Unter dem Titel 'The treatment of class II in mixed dentition' referierte Dr. Jean-Jacques Aknin, Direktor der kieferorthopädischen Abteilung der Université Claude Bernard Lyon I, über Therapiemöglichkeiten des Distal Active Concept DAC®, Class II Malocclusionen, Funktionstherapien und mandibulares Wachstum.

Parallel zu den Vorträgen hieß es 'hands-on'. Unter der Leitung von Frau Ursula Wirtz, KFO-Technikerin an der RWTH-Aachen, erlebten interessierte Teilnehmer in Workshops die Herstellung von Apparaturen zur Behandlung der Distalbisslage.

'Emotionale Intelligenz in der Zahnarztpraxis' - ein Begriff, der im Umgang mit selbstbewußter und anspruchsvoller werdenden Patienten nicht mehr wegzudenken ist. Dr. Wolfgang Richter, Zahnarzt aus Düsseldorf, stellte an zahlreichen Beispielen die Wichtigkeit einer intelligenten Kommunikationskultur in der Zahnarztpraxis dar.

Zum Abschluß eines erkenntnisreichen Veranstaltungstages faßte Prof. Müßig noch einmal überzeugend die Möglichkeiten und Grenzen der Behandlung der Distalbisslage zusammen. Teilnehmer, Referenten und Veranstalter waren sich über den Erfolg der 2. Ispringer KFO-Tage einig. Fachlich fundiert und kompetent vorgetragen war der Informationsgehalt der wissenschaftlichen Vorträge offensichtlich. Auch für den Erfahrungsaustausch der Teilnehmer untereinander sowie mit den Referenten bot das Tagungsprogramm genügend Raum. Nicht zuletzt, als Dentaurum zum Tagungsausklang ins herbstlich schöne Baden-Baden einlud. Das Steigenberger Hotel Badischer Hof verwöhnte mit vielfältigen Gaumenfreuden, während die Band Lollipops das gut gelaunte Publikum mit musikalischen Leckerbissen unterhielt. Die nächsten Ispringer KFO-Tage 2004 sind für Teilnehmer und Veranstalter bereits heute eine feste Größe im Terminplan.



weitere Informationen:

Telefon: +49 7231 / 803-470
E-Mail: kurse@dentaurum.de
 Zurück
Diesen Artikel weiterempfehlen:  

Newsletter

Der Dentaurum-Newsletter informiert Sie über unsere Produkte sowie rund um das Thema Fortbildung.
Newsletter abonnieren
DENTAURUM weltweit

Worldwide
DENTAURUM GmbH & Co. KG

Address: Turnstraße 31, 75228 Ispringen, Deutschland

Phone: +49 7231 803-0, Fax: +49 7231 803-295

E-Mail: info@dentaurum.de

Diese Webseite verwendet Cookies für eine bestmögliche Bereitstellung unseres Angebots. Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung


zum Online-Shop

zur Bestellplattform

Verfügbare Produkte:

  • Modelldruck
  • Retainer 3D