Home

 > Orthodontie

 > Presse-Service

 > Pressearchiv

Arnold-Biber-Preis für die Kieferorthopädie 2014

Feierliche Überreichung in München

12.09.2014

Arnold-Biber-Preis für die Kieferorthopädie 2014

Jedes Jahr um diese Zeit steigt die Spannung aufs Neue… Wer darf einen der bedeutendsten Preise in der dentalen Fachwelt entgegennehmen? Zur Förderung der wissenschaftlichen Arbeit auf dem Gebiet der Kieferorthopädie verleiht die Deutsche Gesellschaft für Kieferorthopädie (DGKFO) auf ihren Jahrestagungen den "Arnold-Biber-Preis". Dieser wird für eine bisher noch nicht veröffentlichte wissenschaftliche Arbeit aus dem Bereich der Kieferorthopädie vergeben. Alle eingesandten Arbeiten werden durch ein unabhängiges Kuratorium beurteilt, das aus Mitgliedern der DGKFO besteht.

In diesem Jahr stammt die Siegerarbeit von einer fünfköpfigen Forschergruppe, die sich über die wohlverdiente Auszeichnung und ein ansehnliches Preisgeld freuen darf. Das Team um Dr. Christian Kirschneck, bestehend aus Dr. Michael Maurer, Prof. Dr. Claudia Reicheneder, Dr. Piero Römer und Prof. Dr. Dr. Peter Proff, hat die Fachjury mit seiner Untersuchung zur Thematik "Kieferorthopädische Kräfte verstärken nikotin-induzierten parodontalen Knochenverlust: eine in vivo und in vitro Studie" überzeugt. Am 10. September 2014 bekam das Siegerteam den Arnold-Biber-Preis überreicht. Auf der Bühne gratulierten Axel Winkelstroeter (Geschäftsführer Dentaurum), Matthias Kühner (Regionalverkaufsleiter Süd Dentaurum) und Prof. Dr. Ursula Hirschfelder (Präsidentin der DGKFO) den glücklichen Preisträgern. Die Preisverleihung war sicherlich eines der Highlights am Eröffnungstag der mittlerweile 87. DGKFO-Jahrestagung. Hierfür bot das renommierte Münchner Hotel Bayerischer Hof mit seinem einzigartigen Ambiente den geeigneten Rahmen und sorgte für einen gelungenen Auftakt.

In seiner über 100-jährigen Geschichte wurde der Fachpreis bei 35 Veranstaltungen verliehen. Bis heute wurden insgesamt 38 Forschungsarbeiten damit ausgezeichnet – es kam also schon vor, dass sich in einem Jahr gleich zwei Gewinner fanden. Der von der Firma Dentaurum gestiftete Arnold-Biber-Preis wird jährlich ausgeschrieben und der preisgekrönte Beitrag im Fachmagazin „Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie“ veröffentlicht. Für die nächste Auszeichnung mit dem Arnold-Biber-Preis können sich bis zum 30.06.2015 in Deutschland approbierte Zahnärzte und die Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie bewerben. Dabei besteht die Möglichkeit, sich als Alleinautor oder in Forschergruppen einzubringen.



Weitere Informationen zur Ausschreibung des Preises erhalten Sie von der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie, unter: www.dgkfo.de - "Wissenschaftliche Preise" oder bei:
DENTAURUM
GmbH & Co. KG
Turnstr. 31
75228 Ispringen
Tel. +49 7231 / 803-0
Fax: +49 7231 / 803-295
E-Mail: info@dentaurum.de
 Zurück
Diesen Artikel weiterempfehlen:  

Newsletter

Der Dentaurum-Newsletter informiert Sie über unsere Produkte sowie rund um das Thema Fortbildung.
Newsletter abonnieren
DENTAURUM weltweit

Worldwide
DENTAURUM GmbH & Co. KG

Address: Turnstraße 31, 75228 Ispringen, Deutschland

Phone: +49 7231 803-0, Fax: +49 7231 803-295

E-Mail: info@dentaurum.de

Diese Webseite verwendet Cookies für eine bestmögliche Bereitstellung unseres Angebots. Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung


zum Online-Shop

zur Bestellplattform

Verfügbare Produkte:

  • Modelldruck
  • Retainer 3D