Home

 > Unternehmen

 > Presse-Service

Dentaurum-Ehrungen in der Adventszeit:

Eine starke Jubiläumsrunde

16.12.2019

Dentaurum-Ehrungen in der Adventszeit:

Bereits eingestimmt auf die festliche Zeit zum Jahresende, versammelten sich kürzlich 20 Jubilare im Centrum Dentale Communication (CDC) der Firma Dentaurum. Dort nahmen sie die Glückwünsche der Geschäftsleitung, Mark S. Pace, Petra Pace und Axel Winkelstroeter, für ihre langjährige Firmentätigkeit entgegen. Mit dankenden Worten wurden zudem drei Mitarbeiterinnen in den Ruhestand verabschiedet.

40 Jahre Betriebszugehörigkeit hat Thomas Württemberger vollendet. Nach erfolgreichem Abschluss seiner Werkzeugmechanikerlehre im Unternehmen, wurde er im Werkzeugbau übernommen. Bis heute ist er dort mit wertvollem Erfahrungsschatz im Einsatz.

35 Jahre Firmentreue können fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorweisen. Da wäre Markus Gemmrich, der seit 1984 zum harten Kern des Instandhaltungsteams gehört. Oder Ralph Schäfer, der das Chemielabor zunächst als Laborant unterstützte und dort bis heute Kostenstellenleiter der Abteilung „Entwicklung chemischer Produkte“ ist. Ilona Müller wiederum arbeitete bis zu ihrer Elternzeit in der Chemiefertigung. Nach ihrer Rückkehr wechselte sie 1999 zur Innenverpackung. Werner Ochs feierte seinen Einstand in der Feinmechanikabteilung. Nach bestandener Meisterprüfung wurde er als stellvertretender Kostenstellenleiter eingesetzt, bis er 1989 die Leitung der Abteilung Laser- und Bracketschweißmaschinen übernahm. Claus Pilarsch stellte sich bei Dentaurums damaligen Tochterunternehmen DDS als Programmierer vor, und wurde später Leiter des Rechenzentrums. Seit 2008 ist er Abteilungsleiter der EDV.

Zu drei Jahrzehnten im Unternehmen kann man Elisabeth Herrmann gratulieren. Sie begann ihre Tätigkeit für Dentaurum in der Abteilung Laser- und Bracketschweißmaschinen. Seit 2005 verstärkt sie die Auftragsannahme für den Bereich „Implantologie“. Berthold Raschkowski begann vor 30 Jahren seine Werkzeugmacherlehre. Danach arbeitete er im Werkzeugbau, bevor er seine Meisterprüfung ablegte. Heute ist er für die Abteilungen Bracketfertigung, Feinmechanik und CNC-Drehmaschinen zuständig. Martina Ott trat in die Abteilung Laser- und Bracketschweißmaschinen ein. Seit 2010 ist sie an den Spritzmaschinen mit Power im Einsatz. 

Auf 25 Jahre in der Abteilung Laserschweißen blickt Maria Kniejski stolz zurück. Nuriye Yurttas ist ebenso lange im Aufschweißdienst beschäftigt. Auch Claus Kellenberger trat 1994 seinen ersten Arbeitstag im Unternehmen an. 1999 wechselte er in die Löterei und ist seit 2004 Kostenstellenleiter der Abteilung „Schweißen/Löten“. Zahntechniker Klaus Waschbüsch wurde 1994 als Demonstrator im zahntechnischen Labor eingestellt. Seit 2011 ist er technischer Produktmanager im Bereich Chemie. Vor 20 Jahren kam Heiko Buchter zur Abteilung „Hochregallager“. 2008 wechselte er zum Fertigwarenlager und ist seit 2012 stellvertretender Kostenstellenleiter der Abteilung Wärmebehandlung. 1999 begann Carolin Haßfurter ihre Ausbildung zur Industriekauffrau. Nach deren Abschluss startete sie als Sachbearbeiterin in der Abteilung technische Leitung Chemie ins Berufsleben und steht seit 2010 dem Leiter Materialwirtschaft als Assistenz zur Seite. Auch Reiner Grafl ist seit 20 Jahren als Dentaurum-Mitarbeiter erfolgreich im Controlling tätig.

10-jährige Betriebszugehörigkeit feiert Sibylle Huhn. Nach erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau, fing sie in der Abteilung International Sales an. Dort ist sie seit 2013 „Assistant Area Sales Manager“.

Drei Damen sagen Adieu und gehen in den wohlverdienten Ruhestand: Antonietta Masiello war seit ihrem Unternehmenseintritt 1972, nur durch eine Elternpause unterbrochen, für den Aufschweißdienst tätig. Maria Schmitt bereiste als Außendienstmitarbeiterin ab 1992 Rheinland-Pfalz und das Saarland, später den Großraum Frankfurt, Aschaffenburg und Würzburg. Angelika Leitz arbeitete mehr als 18 Jahre für Dentaurum und war zuletzt im Customer Service erfolgreich im Einsatz.   



Weitere Informationen bei:
DENTAURUM
GmbH & Co. KG
Turnstr. 31, 75228 Ispringen
Tel.  +49 7231 / 803-0
Fax: +49 7231 / 803-295
E-Mail: info@dentaurum.com
 

 Zurück
Diesen Artikel weiterempfehlen:  

Newsletter

Der Dentaurum-Newsletter informiert Sie über unsere Produkte sowie rund um das Thema Fortbildung.
Newsletter abonnieren
DENTAURUM weltweit

Worldwide
DENTAURUM GmbH & Co. KG

Address: Turnstraße 31, 75228 Ispringen, Deutschland

Phone: +49 7231 803-0, Fax: +49 7231 803-295

E-Mail: info@dentaurum.de

Diese Webseite verwendet Cookies für eine bestmögliche Bereitstellung unseres Angebots. Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung


zum Online-Shop

zur Bestellplattform

Verfügbare Produkte:

  • Modelldruck
  • Retainer 3D