الصفحة الرئيسية

 > إنزالات

 > الغرس

 > منشورات

 > دراسات عن الغرسات من Dentaurum

Titan als Werkstoff für die zahnärztliche Prothetik und Implantologie

Kappert, HF

Deutsche Zahnärztliche Zeitschrift 1994 Aug, 49(8): 573-578

Titan hat die bemerkenswerte Eigenschaft, dass es mit einer großen Affinität Sauerstoff bindet und dadurch in Bruchteilen einer Sekunde eine dünne, aber dichte und beständige Oxidschicht aufbauen kann. Es wird gezeigt, dass Titan hierdurch eine hohe Korrosionsfestigkeit bei chemischer und elektrochemischer Beanspruchung aufweist und dass sich auch die Bioverträglichkeit darauf zurückführen lässt. Andererseits ergeben sich Nachteile und Schwierigkeiten bei der zahntechnischen Verarbeitung durch Gießen, Aufbrennen von Keramik und bei den Fügetechniken Löten und Schweißen. Lediglich bei der Kunststoffverblendung nach Silikatisieren wirkt sich die Sauerstoffaffinität wieder vorteilhaft aus. So ist Titan optimal als Implantatwerkstoff, problematisch als prothetischer Zahnersatzwerkstoff. Anhand einer Vielzahl von Untersuchungsergebnissen und Messwerten wird belegt, dass dennoch Titan als Zahnersatzwerkstoff von der Wurzel bis zur Krone einen festen Platz in der Zahnheilkunde einnehmen kann.



DENTAURUM worldwide

Worldwide
DENTAURUM GmbH & Co. KG

Address: Turnstraße 31, 75228 Ispringen, Deutschland

Phone: +49 7231 803-0, Fax: +49 7231 803-295

E-Mail: info@dentaurum.de

This website uses cookies for the best possible delivery of our offer. Detailed information is available in our Privacy Policy


zum Online-Shop

zur Bestellplattform

Verfügbare Produkte:

  • Modelldruck
  • Retainer 3D