Home

 > Implantologie

 > Produkte

 > tioLogic® Implantatsystem

 > Systemkonzept

 > Sicherheit

Duales Gewindedesign


Das krestale Feingewinde der tioLogic® Implantattypen ist ideal auf die Knochendichte der Kortikalis abgestimmt und gewährleistet eine hohe Primärstabilität, auch bei geringem horizontalen Knochenangebot.
Das nahtlos anschließende, progressive Grobgewinde ist auf die Knochendichte der Spongiosa abgestimmt und bietet auch bei ungünstigen Knochenverhältnissen eine hohe Primärstabilität. Darüber hinaus garantiert es eine ideale Insertion der tioLogic® Implantattypen.



Optimale Gewindegeometrie


Die Detailgestaltung der Gewindeflanken und die Ausprägung der Gewindetiefe und -steigung der tioLogic® Implantattypen sind im Hinblick auf eine optimale Lasteinleitung konzipiert. Diese Gewindegestaltung verhindert Spannungs- oder Verzerrungsspitzen im Knochen. Zusätzlich bedeutet dies eine ausgezeichnete Primär- und Sekundärstabilität.


Zylindrisch-konisches Design


Die klinisch bewährte, wurzelanaloge Außengeometrie der tioLogic® Implantattypen ermöglicht einen physiologischen, den Knochen am wenigsten belastenden Kraftfluss und trägt ebenfalls zu einer verbesserten Primär- und Sekundärstabilität bei. Der abgerundete Apex wirkt während der Insertion einer Verletzung anatomischer Strukturen (Sinusboden) entgegen.


FEM-optimierte Implantatform


Die Gestaltung des Gewindedesigns und der Gewindegeometrie, der zylindrisch konischen Implantatform und des abgerundeten Apex sind durch FEM-Analysen1 berechnet und dokumentiert. Das ergibt eine gleichmäßige und schonende Knochenbelastung unter Vermeidung von knochenschädigenden Spannungsspitzen und lokalen Überlastungen.




Quellennachweise


1A. Rahimi , F. Heinemann, A. Jäger, C. Bourauel: Biomechanische Untersuchungen des Einflusses von Geometrievarianten des tioLogic® Implantats; Universität Bonn 2006

2 Literaturübersicht (Studien und Publikationen) Dentaurum Implants, REF 989-767-10, 2011

3 I.Hasan, L. Keilig, H. Stark, C. Bourauel: Biomechanische Analyse der tioLogic ST Implantate; Universität Bonn 2012


Diese Seite weiterempfehlen:  

Newsletter

Der Dentaurum-Newsletter informiert Sie über unsere Produkte sowie rund um das Thema Fortbildung.
Newsletter abonnieren
DENTAURUM weltweit

Worldwide
DENTAURUM GmbH & Co. KG

Address: Turnstraße 31, 75228 Ispringen, Deutschland

Phone: +49 7231 803-0, Fax: +49 7231 803-295

E-Mail: info@dentaurum.de
DENTAURUM Social Media

FacebookYoutubePinterest