Home

 > Implantologie

 > Produkte

 > tioLogic® Implantatsystem

 > Systemkonzept

 > Handling

tioLogic® easyClean Wash Tray


Das tioLogic® easyClean ist ein Wash-Tray, das alle für die Implantation benötigten rotierenden Instrumente und Zubehörkomponenten enthält. Diese sind entsprechend dem Operationsablauf angeordnet. Zur optimalen Orientierung befindet sich neben jedem Instrument ein farbcodierter und laserbeschrifteter Kunststoffclip. Die verwendeten Instrumente und Zubehörkomponenten werden direkt nach jeder Anwendung in die entsprechenden Aufnahmen zurückgesteckt. Dies erhöht die Sicherheit bei der Implantation, da sich alle Instrumente immer am vorgesehenen Ort befinden. Nach der Implantation wird das komplett bestückte tioLogic® easyClean dem maschinellen Aufbereitungsablauf zugeführt. Kleinteile sowie die zu zerlegenden Zubehörkomponenten werden in die Siebschale gelegt.

mehr (PDF)

tioLogic® Chirurgie Tray STANDARD


Das tioLogic® Chirurgie-Tray STANDARD beinhaltet alle für eine Implantatinsertion erforderlichen chirurgischen resterilisierbaren Instrumente und wesentlichen Zubehörkomponenten. Es ist für den ökonomischen Ablauf konzipiert und gewährleistet ein sicheres und strukturiertes Arbeiten.
Der Standard-Sterilisations-Container und der Edelstahleinsatz sind unter Berücksichtigung der aktuellen Sterilisations- und Reinigungsrichtlinien konzipiert und ist mit hydrophoben PTFE Dauerfiltern ausgestattet.



tioLogic® Chirurgie Tray ADVANCED


Das tioLogic® Chirurgie-Tray ADVANCED beinhaltet die neu entwickelten rotierenden ADVANCED Instrumente, sowie alle für die Implantation benötigten Zubehörkomponenten und bietet maximale Flexibilität bei der Aufbereitung des Implantatbetts bei gleichzeitiger Reduktion der Instrumentenvielfalt. So ermöglichen die rotierenden ADVANCED Instrumente eine speziell auf die Knochenqualität abgestimmte, atraumatische Aufbereitung, ein Sammeln von Knochenspänen und eine individuelle Regulierung zur Erreichung der maximalen Primärstabilität des Implantates. Der Polyvack-Dental-Außencontainer und der Edelstahleinsatz sind unter Berücksichtigung der aktuellen Sterilisations- und Reinigungsrichtlinien konzipiert.

mehr (pdf)

tioLogic® Chirurgie Tray pOsition


Das Chirurgie Tray tioLogic® pOsition enthält alle chirurgischen resterilisierbaren Instrumente und alle wesentlichen resterilisierbaren Zubehörkomponenten, die für eine schablonengestützte Aufbereitung des Implantatbetts und für eine Insertion von allen tioLogic® Implantattypen benötigt werden.

mehr (pdf)

Optimiertes Instrumenten Tray


Das tioLogic® Instrumenten Tray beinhaltet alle wesentlichen  Zubehörkomponenten, die für eine Freilegung, Gingivaformung und prothetische Eingliederung benötigt werden. Zusätzlich kann es in Kombination mit den Einpatientenbohrern zur Aufbereitung des Implantatlagers verwendet werden.
Das tioLogic® Instrumenten Tray ist aus hochfestem Kunststoff, der Deckel aus eloxiertem Aluminium hergestellt.


tioLogic® ProthetikSet


Das tioLogic® ProthetikSet enthält die tioLogic® Drehmomentratsche , sowie die Sechskantschlüssel Ratsche in den Längen 16.0 und 26.0 mm. Weitere 4 Steckplätze ermöglichen die Aufbewahrung von zusätzlichen Eindrehinstrumenten für die Ratsche. Das ProthetikSet besteht aus einem Polyvack-Dental-Container.


Klares visuelles Leitsystem-Farbcodierung


Alle durchmesserorientierten chirurgischen resterilisierbaren Instrumente sind im Bereich der Halterung mit verschiedenfarbigen Ringen versehen.
Die Durchmesserfarbzuordung ist identisch mit jener der Implantate.
Die Kunststoffträger der Implantate signalisieren ebenfalls den jeweiligen Implantatdurchmesser.



Lasermarkierung


Die Instrumente sind auf dem Schaft gut lesbar laserbeschriftet (je nach Instrumententyp mit Durchmesser oder Länge oder mit beiden Angaben).
Alle weiteren Komponenten wie Verschlussschrauben, Gingivaformer, Abformkomponenten und Prothetikaufbauten, sind mit einer S - M - L Lasermarkierung versehen und so der jeweiligen Implantatplattform eindeutig zuzuordnen.



Integrierter Tiefenstop


Alle STANDARD Aufbereitungsinstrumente verfügen über einen integrierten Tiefenstop. Im Gegensatz zu Instrumenten mit Markierungen gewährleistet der Tiefenstop auch bei ungünstigen Sichtverhältnissen eine exakte Einhaltung der in der Behandlungsplanung definierten Insertionstiefe.
Das macht das Arbeiten sicher und komfortabel zugleich.



Individuelle Regulierung der Primärstabilität


Die ADVANCED Aufbereitungsinstrumente bieten maximale Flexibilität während der Aufbereitung des Implantatbetts bei gleichzeitiger Reduktion der Instrumentenvielfalt. So ermöglichen die rotierenden ADVANCED Instrumente eine speziell auf die Knochenqualität abgestimmte, atraumatische Aufbereitung, ein Sammeln von Knochen- spänen und eine individuelle Regulierung zur Erreichung der maximalen Primärstabilität des Implantates. Die ADVANCED Instrumente haben keinen Tiefenstop, sondern verfügen über gut lesbare Tiefenmarkierungen.

mehr (pdf)

Innovativer Implantatträger


Alle tioLogic® Implantattypen sind gammasterilisiert und doppelt steril verpackt.
Eine eingeschweißte Blisterverpackung und ein Glasbehälter schützen das Implantat. Es ist auf einem farbcodierten Implantatträger fixiert.
Der Behandler entnimmt den tioLogic® Implantattypen berührungsfrei und kann es je nach Indikation direkt, oder mit manuellen oder maschinellen Verlängerungen inserieren. Dies gewährleistet eine einfache und schnelle Implantatinsertion.



Diese Seite weiterempfehlen:  

Newsletter

Der Dentaurum-Newsletter informiert Sie über unsere Produkte sowie rund um das Thema Fortbildung.
Newsletter abonnieren
DENTAURUM weltweit

Worldwide
DENTAURUM GmbH & Co. KG

Address: Turnstraße 31, 75228 Ispringen, Deutschland

Phone: +49 7231 803-0, Fax: +49 7231 803-295

E-Mail: info@dentaurum.de
DENTAURUM Social Media

FacebookYoutubePinterest