Home

 > Unternehmen

 > Geschichte

 > Bewegte Zeiten für Dentaurum

1935


Hans Peter Winkelstroeter übernimmt zusammen mit seiner Frau Lieselotte Winkelstroeter in einer Zeit wirtschaftlicher Schwierigkeiten die Leitung des Unternehmens. Bedingt durch die Goldknappheit suchte man nach alternativen Materialien für die Zahnheilkunde. Mit der Markteinführung von edelmetallfreien Dentallegierungen unter dem Namen remanit® ist der Grundstein für die weltweit bekannten remanium® Legierungen gelegt worden. Das Werk in Pforzheim wurde kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs komplett zerstört. Nach Kriegsende beschäftigte Dentaurum im Oktober 1945 noch 29 Mitarbeiter. In den folgenden Jahren wurde das Unternehmen von der Familie Winkelstroeter wieder aufgebaut und konnte 1953 eine neue Produktionsstätte in Pforzheim beziehen.


DENTAURUM GmbH & Co. KG

Turnstraße 31
75228 Ispringen
Telefon: +49 7231 803-0
Telefax: +49 7231 803-295
info@dentaurum.de
DENTAURUM weltweit Worldwide
DENTAURUM Social